19 Mai 2017

zauberhafte Akelei....

Hallo zusammen

sie gehören in meinen Mai-Garten die "Elfenschuhe" ich möchte sie nicht missen. Ich mag sie sehr, die unkomplizierte Akelei welche sich wie wild versamt.....aber so auch immer wieder neue Gartenbilder entstehen lässt. Und ist sie mal da wo ich sie nicht haben möchte, darf sie mit ihren Schühchen wieder raus aus dem Beet.


Schaut mal wie schön die Rüschen ausehen..


Sie bereichern die Staudenbeete mit ihrer Blüte bis die Pfingstrosen blühen.







Ich wünsche euch ein schönes Wochenende
Herzensgrüsse Eveline

12 Mai 2017

Lila Akzente im Staudenbeet....

Hallo zusammen

ob es sich bei dieser Farbe um Lila, Violett oder Purpur handelt .... ich denke hier scheiden sich die Geister. Für mich setzt nun diese Farbe Akzente in meine Staudenbeete.
 

Sei es nun die Allium mit ihren vielen verschiedenen Sorten.  Jedes Jahr setzte ich im Herbst welche nach, da diese Zwiebeln bei mir leider nicht langlebig sind.



In diesem Beet, welches ich letztes Jahr angelegt habe, stehen die letzten blühenden Tulpen Spring Green mit den Allium purple sensation und den Geranium maculatum Espresso und einer Heuchera Green spiece.


Jetzt ist auch die Blütezeit der ersten Geraniums. Die rotlaubige Geranium Femme Fatale leuchtet in ihrer sehr speziellen Farbe.

die Geranium maculatum Espresso neben der Heuchera Green Spiece.

Der unermüdlich blühende prupure Schöterich Bowles Mauve.
Auch die Witwenblumen Knautia macedonica Melton Pastels zieht schon die ersten Insekten an. 


 Ich hoffe ihr seht nun nicht alles durch eine Lila Brille...

Ich wünsche euch ein sonniges Wochenende und allen einen schönen Muttertag mit euren Lieben.

Herzensgrüsse 
Eveline 
PS: Diesen Post habe ich hier verlinkt:
 Ein Fachwerkhaus im Grünen

Gartenglück LINK - PARTY









01 Mai 2017

bei Traumwetter durch den Garten....

Hallo zusammen

Gestern wollte sich der April noch ein wenig für das turbulente Wetter der vergangenen Wochen mit viel Sonnenschein entschuldigen. 

Ich wollte euch mein "Traumduo" auch noch im besten Licht zeigen...
Die Prärielilie Camassia leichtlinii, einzig vor dem Schneckenfrass muss man sich in acht nehmen, sonst eine pflegeleichte Zwiebel.
Das"Traumduo" steht vorne im "gelben Beet".


Ein über die Jahre entstandenes Tulpenbild mal blühen von den einen mehr mal von den anderen..

Geranium sylvaticumAlbum
Im Norden beim Hauseingang  sieht die Farbe der Tulpen anders aus. Da dieses Beet ab dem Mittag im Schatten des Hauses steht mag ich es hier Gelb und warmtonig...
Hier stehen die spätblühende Tulpe Angelique, Spring Green und eine unbekannte dumpf, orange Schönheit.

 Mir ist nicht bewusst dass ich diese orangene gepflanzt habe .....aber mir gefällts. Gehts euch manchmal auch so?
Auch die Gemswurz bringt Farbe in den Schatten.
Und der frische Austrieb der Hostas welche nun in der Sonne leuchten.

Ich wünsche euch eine schöne kurze Woche.

Herzensgrüsse Eveline

27 April 2017

Traumduo....

Hallo zusammen

zuerst ein herzliches Danke ....schön dass ihr hier seid und mich mit vielen lieben Kommentaren beschenkt.

Oft bin ich im Zweifel ob dies überhaupt jemanden interessiert was so bei uns im Garten wächst und blüht. Es ist ja jedes Jahr eine Wiederholung....

Wie diese...auch bei Regen ein wunderschönes Duo die Tulpe Spring Green mit der langsam aufblühenden, von Jahr zu Jahr schöner werdenden Prärielilie Camassia leichtlinii.


Noch ein kleiner nicht so schöner Update Betreff Frostschäden. Bei den  Japanischen Ahornen haben sich die Blätter nun braun verfärbt und hängen dürr am Baum.
Auch beim rotlaubigen Ahorn, dass gleiche Bild. Auch die Lavendelheide welche rechts vom Ahorn steht hat es sehr  mitgenommen.
Beim Blutahorn ist der Schaden auf den ersten Blick von weitem nicht ersichtlich...
Schaut man aber genauer, sind alle Blätter dürr und werden wohl bald abgeworfen. Ich bin gespannt wie lange es dauert bis sich die Bäume wieder erholt haben und mit dem neuen Laub dastehen werden. 

Ich werde euch auf dem laufenden halten.


Herzensgrüsse Eveline