26 April 2015

Elfenblumen Epimedium rubrum

Hallo zusammen
 habt ihr auch so eure Problemzonen? Neeiin...nicht die am Bauch..und..und..nein die im Garten.
Vor einer  Woche haben wir unsere "Problemzone" bepflanzt...unter dem Ahorn in trockenem Schatten. Ich weiss es ist ein schwieriger Ort. Unter der  Baumkrone des  Kirschbaums und am Fusse des Ahorns und der Glyzinie. Alle sind sehr durstig und der Boden dadurch sehr trocken. Viel Wurzeldruck von allen und schattig vom Ahorn. Schnell merkte ich eine grosse Auswahl an Pflanzen für solche Standorte gibt es nicht. Aber nach langem schlau machen und in der Gärtnerei meines Vertrauens nachgefragt, bin ich auf die Elfenblume  Epimedium rubum gekommen. 

Die Epimedium rubum ist sehr robust hat zarte rote/weisse Blüten und schöne, ledrige Blätter welche sie im Winter verliert.



raus aus den Töpfchen... so manches Pflänzchen liess sich noch teilen...und rein in den Boden.


Die Blüte der Epimedium rubrum, so zauberhaft fein
Und nun nach einer Woche im Boden schon wunderbar kräftig.

Ich hoffe die Elfchen werden in einiger Zeit den Boden bedecken


Ob sich die Elfchen an diesem Standort behaubten wird die Zeit zeigen. Ich werde euch auf dem laufenden halten.

Bei uns ist nun die Regenfront eingetroffen. Der Garten kanns gebrauchen.
Ich wünsche ich euch einen schönen erholsamen Sonntag 
Herzliche Grüsse  
Eveline

Kommentare:

  1. Guten Morgen, ich hab auch gerade vorhin drei neue gepflanzt. Schön finde ich, dass du flächig pflanzt, das sieht immer viel schöner aus als wahllos durcheinander!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Die Pflanzen sehen einfach toll aus! Die zarten Blpten und Blätter sin wunderschön! Ich drücke die Daumen, dass sie gut anwachsen!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  3. Die Pflanzen sehen einfach toll aus! Die zarten Blpten und Blätter sin wunderschön! Ich drücke die Daumen, dass sie gut anwachsen!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  4. Die Elfenblumen werden hoffentlich schnell wachsen. Ich finde die total hübsch. Habe auch welche im Garten, aber mit gelben Blüten. Die behalten jeweils das Laub und jetzt im Frühling schiebt sich das frische Laub über das alte. Total pflegeleicht. Ich hoffe der Regen erreicht uns auch bald, denn unsere Regenfässer sind leer. Momentan befinden wir uns aber noch in einer Föhnlage. Konnten den ganzen Tag draussen geniessen.
    Lg Esti

    AntwortenLöschen
  5. I certainly agree to some points that you have discussed on this post. I appreciate that you have shared some reliable tips on this review.

    AntwortenLöschen