22 Juni 2015

neue Kletterrosen / wunderbarer Schwalbenschwanz

Hallo zusammen
die letzten Tage war es bei uns eher nass und wieder kälter ...
och wo bleibt denn der Sommer...

Ich habe euch bei meinem letzten Post den Fenchel Purpureum vorgestellt...ich möchte euch diese Pflanze nochmals ans Herz legen, da sie unter anderem für den Schwalbenschwanz sehr wertvoll ist..
Wie schon geschrieben legt der Schwalbenschwanz sehr gerne seine Eier hier ab, denn diese Pflanze ist nicht nur schön sondern sie dient den Raupen auch als ideale Futterpflanze.
Gestern haben wir 10 Raupen an den beiden Pflanzen gezählt...

Ist doch herrlich wie sie so vor sich hin mampfen...
Und schon bald wird daraus ein wunderschöner Schwalbenschwanz (Bild ist nicht von diesem Jahr)
Die Skabiose Cephalaria gigantea hat nun einige ihrer Blüten geöffnet


Dada..unser neuer Eingang in den Garten. Es sind nun einige Kletterrosen bereit zum vergraben und ich hoffe sie werden bald die Gitter emporklettern. Die Wahl der Kletterrosen war nicht einfach. Die Farbe war gegeben durch die Beete die sich daneben befinden und für mich war auch wichtig das sie duften,robust...und einige öfterblühend sind. Also fuhren wir ein, zweimal in den Showgarten vom Rosenzüchter Richard Huber . Dort wurde geschnubbert und begutachtet...es gab soviel schöne Sorten..

So fiel die Wahl auf die öfterblühende herrlich duftende Jasmina

die Mini-Kletterrose Purple Skyline oben im Bild auch öfterblühen, dann haben wir noch die New Dawn und die
Améthyste gepflanzt von denen habe ich leider kein Bild. Ich hoffe sie werden gut anwachsen und in zwei, drei Jahren(ich bin Optimist) die Bögen bedecken. Ich werde euch sicher auf dem Laufenden halten.

Ich wünsche euch eine schöne Woche
Herzliche Grüsse Eveline








Kommentare:

  1. Guten Morgen Eveline!
    Ich freu mich grad so, dass sich der Schwalbenschwanz bei euch so wohl fühlt, denn ich hätte ihn so gerne als Gast im Garten. Nur leider gibt es hier fast keine mehr. Nur alle paar Jahre kommt einer vorbeigeflattert :(
    Die Rosenbögen schaun übrigens richtig super aus. Das wird bestimmt wunderschön, wenn die Rosen erst mal drauf rumkraxeln.
    GlG aus dem verregneten und herbstlichen Sbg.
    LiSa

    AntwortenLöschen
  2. Was für tolle Bilder!!!!!! Schwalbenschwanzraupen hatte ich bisher nur einmal im Garten und das ist schon viele Jahre her! Seitdem konnte ich keine mehr beobachten! Es gab immer wieder Jahre, wo man eine Schmetterlingssorte besonders häufig sehen konnte! Z. B. gab es ein Jahr das "Landkärtchen"! Seitdem habe ich auch das nicht mehr gesehen!
    Dein neuer Eingangsbereich sieht toll aus! Die Rosenbögen gefallen mir sehr gut! Wenn die erst noch bewachsen sind...
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Eveline,
    bei uns ist es auch seit 2 Tagen wie Herbst. Es ist kalt und es regnet. Aber da wir den Regen ganz dringend brauchen, müssen wir da irgendwie durch.
    Das wird bestimmt ein ganz toller Rosengang, wenn die Rosen erst einmal wachsen und blühen. Ich kann es mir jetzt schon irgendwie vorstellen, wie schön es sein wird, wenn du dann darunter durchlaufen kannst.
    Einen Schwalbschwanz habe ich bei uns im Garten leider noch nie entdeckt, darum sind die Fotos sehr interessant.
    Viele liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  4. Quella Scabiosa è uno spettacolo, bellissima! Sai che il finocchio volevo piantarlo ma purtroppo diventa troppo grande e il giardino è troppo piccolo!

    Un saluto :)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eveline,
    da hast du wieder tolle Bilder eingefangen! Wunderschön!
    Auf deine Rosenbögen bin ich schon sehr gespannt. Ich drück dir die Daumen, dass sie ganz schnell oben rumgewachsen sind.
    Lieben Gruß,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Eveline,
    toll!!! Die Fotos und deine Schwalbenschwanz-Aktion. Man sieht ja kaum noch welche. Mampfen die auch normalen Fenchel? Ich denke doch - von dem hätte sie nämlich einigen im Garten. Und sonst setze ich eben seinen rothaarigen Bruder - danke für den Tipp!
    Hab eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das wird ja ein herrlicher Eingangsbereich. Das muss umwerfend aussehen, wenn an den Bögen die ersten Rosen wachsen. Klasse!

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Wow, die Nahaufnahmen sind ja irre!!!
    Und der Rosenbogen wird ein richtiger Hingucker :-)
    Jasmina und New Dawn hab ich auch am selben Bogen stehen.
    Bin schon gespannt wie sie bei dir einwachsen :-)
    Ganz viele sonnige Grüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen

jetzt fallet d`Blettli wieder.....

Hallo zusammen so fängt ein Schweizer Kinderlied an....jetzt fallen die Blätter wieder, der Sommer ist vorbei.....Aber bevor die Blätter ...