14 Juni 2015

Liebe im Garten...

Hallo zusammen

ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende...zuerst möchte ich mich Herzlich für eure Kommentare bedanken. Es freut mich das euch meine Gartenbilder gefallen.

 Nun blüht im Garten die "Brennende Liebe" Lychnis chalcedonica und setzt einen roten Farbtupfer in das Beet.





Auch das Brandkraut blüht immer noch wunderbar
Die Blüte der Pfingstrose"Paeonia Lactif.Hybr.Bowl of Beauty" ist nun leider schon fast vorbei.


Der Schatten bekommt nun langsam Farbe durch die Atilben

für diese Nacht sind heftige Gewitter angesagt..ich hoffe sie werden nicht so schlimm....
ich wünsche euch einen guten Start in die kommende Woche 
Herzliche Grüsse Eveline

Kommentare:

  1. Sehr schön blüht es bei dir im Garten, ja Regen können wir alle brauchen, nur kein schweres Gewitter. Es ist jammerschade, wenn in wenigen Minuten alles zerstört wird.
    Lg. Ilona

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eveline,
    ich hoffe und glaube wir haben Glück! Bis jetzt regnet es hier seit 2 Stunden ganz friedlich! Kein Donner kein Blitz!!!!
    ....und Wasser ist für die Böden bitter nötig! Ich staune und erfreu mich an deinem schönen Garten....was bei dir alles blüht, eine wahre Freude.
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Herrlich, Deine Gartenbilder! Mein Brandkraut braucht wohl noch einige Zeit, bis es blühen wird!!! Die "brennende Liebe" kenne ich gar nicht - gefällt mir aber sehr gut! Bei uns ist heute in den frühen Morgenstunden ein heftiges Gewitter über die Stadt gezogen (mein Kleiner kam sogar zu mir ins Bett). Es hat auch ziemlich viel geregnet... was der Natur aber nicht schadet! Ich hoffe, dass Ihr auch ohne Schäden davongekommen seid!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. guten Morgen wie weit bei euch schon die Natur ist .das sieht man an deiner reichen Blüte. Bei uns ist alles durch die Kälte noch weit zurück. Liebe Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Gartenfotos!
    Dein Fingerhut sieht zauberhaft aus.
    Welche hübschen rosa Blümchen wachsen denn da zwischen dem Frauenmantel?
    Die würden sich sicher auch als Rosenbegleiter gut machen...
    Rosige Grüße von Christine aus dem Hexenrosengarten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine
      zwischen dem Fraunemantel wächst die Sterndolde Astrantia major "Ruby Wedding". Bei mir wächst sie im Halbschatten. Lieben Dank für deinen Kommentar
      und Herzliche Grüsse Eveline

      Löschen
  6. So, bin gleich noch weitergewandert zum älteren Post.
    Mein Knollen-Brandkraut ist dieses Jahr nicht mehr gekommen. Schade. Hatte es in rosa. Habe mir gerade vorhin die alten Fotos davon angeschaut.
    Wow, die Pfingstrose ist ja eine ganz besondere Schönheit.
    Die Sterndolde mag ich auch so gern. Hatte sie erst in rosa und nun auch noch in rot. So wie du sie mit dem Frauenmantel zusammen gesetzt hast sieht das ja sehr schön aus.
    Ah, Fingerhut. Mag ich auch so. Habe mich erst wegen den Katzen nicht so getraut welchen zu setzen, weil Mia ja auf so vieles empfindlich reagiert. So habe ich Eisenhut und Fingerhut außerhalb vom eingezäunten Stück untergebracht. Er hat sich nun selber ausgesät. Im eingezäunten Stück. Okay, dann soll es halt so sein. Mal sehen ob er auch mal so üppig wird wie deiner.

    Wünsche dir einen angenehmen Sonntag mit vielen schönen Erlebnissen.
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Eveline. Es wächst und gedeit alles wunderbar in deinem Garten. Herrrrlich anzusehen.
    Schönen angenehmen Sonntag und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen

Besuch im ...Les Jadins de Roquelin

Hallo zusammen der Garten liegt nun im Winterschlaf.... Zeit um im Photoarchiv zu stöbern und euch auf eine Reise durch verschiedene Gä...